Randale

„… als ob die RAMONES, DIE ÄRZTE und IGGY POP mit JOHNNY CASH Kindermusik machen würden!“

Randale machen Rockmusik für Kinder. Eigentlich sogar Rockmusik für die ganze Familie. Manchmal sogar für Leute, die gar keine Kinder haben. Jedenfalls keine eigenen. Die leihen sich dann welche, damit sie bei den Konzerten nicht so auffallen.

Und das Konzept ist einfach: geradlinig gespielte Songs mit pfiffigen Texten, bei denen Erwachsene nicht schreiend weglaufen müssen. Bei Randale sitzen alle in einem Boot: Eltern, Kinder, Musiker. Alle haben Spaß, viel Spaß, sensationell viel Spaß.

Das liegt zum einen an der Vielfalt der gespielten Stile. Von Rock über Punk und Metal bis hin zu Reggae, Ska, Folk und Pop. Zum anderen natürlich auch an den gelungenen Texten. Die handeln vom Rock’n’Roll, vom Hardrockhasen Harald, von Superhelden wie Käptn Wurstsalat, vom Sk-ABC, vom Träumen und von allen anderen Themen, die für Familien und Kinder von Bedeutung sind. Dabei werden auch Inhalte wie Fahrradhelme, Zähneputzen oder Bewegung oder Ernährung mit eingebunden. Immer mit Augenzwinkern. Nie mit erhobenem Zeigefinger.

Die Konzerte finden oft auf großen Bühnen und Festivals statt. Immer mehr Clubs wie der Heimathafen Berlin, der Monkeys Club Hamburg oder das Alte Pfandhaus in Köln kommen dazu. Aber auch Konzerte an Grundschulen und in Kindergärten sind möglich und werden gerne und mit Begeisterung gespielt.

Was 2004 als Idee für eigentlich nur eine einzige CD gedacht war, hat sich mittlerweile virusmäßig über große Teile Deutschlands ausgeweitet. 10 CDs sind bislang erschienen. Beheimatet in Bielefeld / Ostwestfalen-Lippe, spielen die 4 Randale-Männer von Ulm bis Hamburg, von Köln bis Berlin, von Frankfurt bis Bremen. Und regelmäßig auch auf der schönen Insel Föhr, mitten im Wattenmeer der Nordsee.

Der Auftritt beim Bürgerfest des Bundespräsidenten 2015 in Berlin war sicherlich ein Höhepunkt für die sympathischen Rocker, aber auch die Arbeit für die Kinder-Schlaganfallhilfe und die ersten Kontakte zum Goethe-Institut zeugen davon, dass von Randale in den nächsten Jahren noch mehr zu hören sein wird.

Never mind the Blockflöte – here’s the Randale!

Jochen

Er singt und erzählt und labert und singt und erzählt. Eigentlich den ganzen Tag lang. Er schreibt alle Texte von Randale und organisiert und managt die Band. "Randale ist mein Baby", sagt er immer. Naja, das ist jetzt schon 10 Jahre alt und ist schon längst in der Schule. Jochen ist Randale von Beruf.

Christian

Er ist der Bassist und der Grundschullehrer in der Band. Er macht oft seine Hausaufgaben im Bandbus und geht regelmäßig in die Muckibude. Wenn wir nach dem Proben zum Türken Essen gehen, dann bestellt er immer Hähnchenspieße mit Pommes Mayo. Seine Grundschulkinder mögen ihn und wir mögen ihn auch.

Garrelt

Unser Fachmann hinter dem Schlagzeug. Sein Schlagzeug heißt Ludwig und das ist ganz wichtig für ihn. Er kann unglaublich laut spielen. Außerdem ist er der totale Eisenbahn-Experte und hat sogar schon Bücher darüber geschrieben. Garrelt spielt Drums von Ludwig, Sticks von Agner und Becken von Paiste.
 

Marc

Spielt Gitarre bei Randale und macht seit ungefähr 100 Jahren Musik mit Jochen. Er ist gelernter Diplom-Pädagoge und ist so was wie ein Lehrer für Erwachsene. Er hat tolle (und echte) Tattoos und liebt laute Heavy Metal Musik über alles. Er kann prima mit dem Flitzebogen schießen und gut kochen. Marc spielt Gitarren von Det Moews - Pimp my Guitar!